Please select a page template in page properties.
Medienrecht

Anwalt Medienrecht Köln, Düsseldorf & Wiehl

In das Medienrecht fließen zahlreiche Aspekte und Regelungen aus dem Zivilrecht, dem öffentlichen Recht und dem Strafrecht ein. Historisch wurde das deutsche Medienrecht stark durch die Geschichte des 20. Jahrhunderts beeinflusst. In jüngster Zeit unterliegt das Medienrecht durch die rasante Entwicklung der digitalen Medien und insbesondere des Internets einem stetigen Wandel. Nicht zuletzt deshalb sind medienrechtliche Regelungen heute aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.

Medienrecht – das bedeutet in erster Linie die Regelung der Verbreitung von und des Zugangs zu Informationen in einer täglich schneller werdenden Welt. Das „digitale Gedächtnis“ heutiger Netzstrukturen verzeiht nahezu keinen Fehltritt mehr. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Informationen als Bilder, in Form von Texten oder als Audiodaten oder Videos verbreitet werden. Es ist daher gerade im Medienrecht besonders wichtig, Rechte schnell und effektiv durchzusetzen.

Einen Teilbereich des Medienrechts nimmt das Presserecht ein. Ausgehend von der Pressefreiheit (Grundgesetz Art.5 Abs.1 S.2) befasst sich das Presserecht mit rechtlichen Belangen rund um Medien und Presseorgane. Dazu gehören, neben der Wahrung der Pressefreiheit, auch die journalistische Sorgfaltspflicht, Impressumspflicht, Umgang mit allgemeinen Persönlichkeitsrechten sowiewerbenden Inhalten, wie Anzeigen.

Beratung Medienrecht

Anwaltliche Direkthilfe im Bereich Medienrecht:

Telefonische Beratung

0221 977 698 0

Heute: 10:00 - 18:00 Uhr

Oder Nachricht schreiben:

  • Kanzlei KBM Legal
  • Kanzlei KBM Legal auf XING
  • Kanzlei KBM Legal auf Facebook
  • Kanzlei KBM Legal auf Twitter
  • Kanzlei KBM Legal auf Google+
  • Kanzlei KBM Legal auf LinkedIn

Rückruf Medienrecht

Infobox

Infobox
Nutzen Sie unseren Rückrufservice. Wir rufen Sie umgehend zurück.

Anwalt Medienrecht

Bei Fragen im Medienrecht beraten Sie Rechtsanwalt Götz Sommer, LL.M. und Kollegen an den Standorten Köln, Düsseldorf & Wiehl.

Götz SommerZum Profil

Aktuelles im Gewerblichen Rechtsschutz

12.01.2023 -

Ein Anerkenntnis muss noch nicht das Ende sein

In einem einstweiligen Verfügungsverfahren muss auch das Anerkenntnisurteil innerhalb der Monatsfrist vollzogen werden. mehr...


03.01.2023 -

Rechtsmissbrauch im Wettbewerbsrecht

Das OLG Hamburg bestätigt: Das Vorenthalten einer vorgerichtlichen Stellungnahme stellt im einstweiligen Rechtsschutz ein rechtsmissbräuchliches… mehr...


23.06.2021 -

Unberechtigt abgemahnt?

Gesetzesänderungen im UWG durch das „Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs“ mehr...