Marie Vetter

Marie Vetter

Angestellte Rechtsanwältin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • allgemeines Zivilrecht 
  • gewerblicher Rechtsschutz

Marie Vetter ist in den Bereichen Gesellschaftsrecht, allgemeines Zivilrecht sowie im gewerblichen Rechtsschutz tätig und steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Berufliche Stationen

KBM Legal Rechtsanwälte GbR
Rechtsanwältin

Rechtsanwälte, Fachanwälte & Notariat Dr. Hölscher & Frisch
Rechtsreferendarin in den Bereichen Allgemeines Zivilrecht und Arbeitsrecht

KBM Legal Rechtsanwälte GbR
Rechtsreferendarin in den Bereichen Allgemeines Zivil- und Vertragsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medien- und Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht und Erbrecht

Land Nordrhein-Westfalen
Polizeipräsidium Köln
Rechtsreferendarin im Bereich Zentrale Aufgaben: Dienstrecht

Staatsanwaltschaft Köln
Rechtsreferendarin im Bereich Organisierte Kriminalität

Amtsgericht Köln
Rechtsreferendarin in den Bereichen Allgemeines Zivilrecht und Reiserecht

Wolters Kluwer N.V.
Legal Tribute Online (LTO)
wissenschaftliche Mitarbeiterin in juristischer Online-Redaktion

Allegheny County Court, Pittsburgh, Pennsylvania (USA)
Praktikum in den Bereichen Jugendkriminalrecht, Jugendstrafvollzug, Kapitaldelikte, Familienrecht

Keitel & Keitel Rechtsanwälte
wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Bereichen Bankrecht, Anlegerschutzrecht, Familien- und Erbrecht

Rechtsanwälte Vetter & Dr. Hölscher
wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Bereichen Verkehrsrecht, Mietrecht und Familienrecht


Qualifikation
2019
Rechtsanwältin

2019
Zweite Juristische Staatsprüfung am Landesjustizprüfungsamt Nordrhein-Westfalen

2016
Erste Juristische Staatsprüfung am Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Köln

2011
Absolvierung des Schwerpunktbereichs Kriminologie, Jugendkriminalrecht, Strafvollzug
Universität zu Köln

2008 - 2016
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln


Veröffentlichungen
Aufsatz: Die Situational Action Theory
Vetter/Bachmann/Neubacher, Neue Kriminalpolitik, 25. Jg. 1/2013, S. 79-92.


Sprachen
Deutsch, Englisch


Mitgliedschaften